KTW aus Mellingen: Hoch hinauf und weit hinaus

Die Spezialisten für Beton- und andere Abdichtungen werden jetzt auch an Offshore-Anlagen in die Nordsee gerufen

04. August 2017 / 02:06 Uhr / Thüringer Allgemeine

Offshore-Anlagen an denen die Kunststofftechnik Weimar aus Mellingen ihre Beschichtungen einsetzt

So sehen in Bau befindliche Offshore-Anlagen aus, an denen die Kunststofftechnik Weimar aus Mellingen ihre Beschichtungen einsetzt. Foto: KTW

 

Mellingen. Ihre Wiege lag bei Fugen und Fassaden von Plattenbauten. Über die Jahre kamen immer wieder neue Einsatzbereiche für die Baustoffe und Technologien der Kunststofftechnik Weimar hinzu. Seit diesem Jahr werden sie auch in sogenannten Offshore-Anlagen angewendet: Windparks im Meer vor der Küste.

Schritt für Schritt hat sich die Arbeit der KTW für Windkraftanlagen erweitert. Waren es zunächst die Fundamente und der Übergang vom Beton zum Stahlmast, die von der Firma mit Sitz in Mellingen abgedichtet wurden, so wuchsen die Arbeitshöhen vor drei Jahren dramatisch. An Hybridtürmen reichen die Betonfundamente bis in 70 Meter Höhe, bevor der Stahlmast aufgesetzt wird. Diesen Übergang abzudichten, gehört zu den Spezialleistungen der KTW. Die zehn Mitarbeiter dieses vergleichsweise jungen Fachbereichs arbeiten nach einer speziellen Ausbildung in bis zu 120 Metern Höhe.

Damit aber war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann die KTW auch Anfragen aus dem Offshore-Bereich bekommen würde. Denn auf See sind Windkraftanlagen besonderen Belastungen ausgesetzt.

Die von der KTW entwickelten Beschichtungen sind vom Deutschen Institut für Bautechnik geprüft. Sie versprechen inzwischen auch den Betreibern von Offshore-Anlagen guten Schutz. Denn seit Jahresbeginn werden sie nun auch dort angewendet.

Erneut erhielten KTW-Mitarbeiter dafür eine Zusatzausbildung. Arbeiten auf Offshore-Anlagen gehorchen besonderen Regeln. 

Michael Baar / 04.08.17 / Thüringer Allgemeine

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen